Cape Coral - Villa Mark - Die Ferienvilla in Cape Coral

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Cape Coral

Deutsch
Cape Coral Beach
Der Sonnenuntergang
Das Boat-House am Strand
ist eine Stadt im Lee County im US-Bundesstaat Florida und ist mit 154.305 Einwohnern die größte Stadt des Countys und liegt im Südwesten Floridas am Golf von Mexiko. Cape Coral wird vom Tamiami Trail (U.S. 41) tangiert und liegt unweit der Interstate 75. Außerdem führt die Florida State Road 78 durch die Stadt.  Mit dem Flugzeug ist Cape Coral über den etwa 30 km entfernten Southwest Florida International Airport bei Fort Myers zu erreichen.

Cape Coral ist eine junge Stadt. Ende der 50er Jahre fing der Boom an. Im Jahre 1957 wurde die „Gulf American Land Corporation“ gegründet, die sich daran machte, das den Brüdern Leonard und Jack Rosen gehörende Land nördlich des Caloosahatchee River in ein wahres „Wasserstraßen-Wunderland“ umzuwandeln. Brach- und Weideland wurde mit Kanälen und Straßen durchzogen. Insgesamt bietet Cape Coral nun 400 Meilen (640 km) an Wasserstraßen und Kanälen, teils mit Zugang zum Golf von Mexiko. Die ersten Häuser wurden 1958 erbaut. Dank einer aktiven Werbekampagne wuchs die Stadt schnell weiter. 1964 entstand die Cape Coral Bridge sowie 1997 die Midpoint Bridge“, die die Stadt mit Fort Myers verbinden. Dank der Touristen und „snow birds“ (verfrorene Amerikaner aus dem Norden, die der Schnee nach Florida treibt) wächst die Stadt kontinuierlich weiter. Cape Coral ist eine der  schnellstwachsenden Städte der USA, es gibt trotzdem kaum hohe Gebäude und die Kriminalitätsrate  ist die niedrigste aller vergleichbaren Städte der USA. Die Stadt ist heute in vier große Quadrate aufgeteilt: Northwest (N.W.), Northeast (N.E.), Southwest (S.W.) und Southeast (S.E.). Die meisten Straßen oberhalb des Cape Coral Parkways sind einfach durchnummeriert; die Straßen im Gebiet Yacht Club haben Straßennamen. Zwei zentrale Straßen teilen die vier Quadranten. Der Santa Barbara Boulevard teilt die Stadt in Ost und West, die Pine Island Road teilt die Stadt zwischen Nord und Süd. Cape Coral ist eine der am schnellsten wachsenden Städte in Florida.

Im „Money Magazin“ wurde  Cape Coral als „6th Best Place to live“ von 300 ausgewählten Städten der USA gewählt.  Außerdem wurde Cape Coral zur Stadt mit der besten Luftqualität in zwei aufeinanderfolgenden  Jahren gewählt.

Das Klima ist mild und warm, meistens mit einem leichten stetigen Wind vom Meer. Statistisch regnet es in den Sommermonaten an durchschnittlich 30 % der Tage, wenn auch nur kurzfristig. Die höchsten Temperaturen sind im Mai bis Oktober, mit bis zu 33 °C. Die kältesten Monate von Dezember bis Februar mit durchschnittlich nur 24 °C. Schneefall ist in der Region nahezu unbekannt.

Es gibt ein breites Angebot von verschiedenen Stadtparks sowie mehrere sportliche Einrichtungen, sowie Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping und Grillen. Die interessantesten Parks sind: Jaycee Park, Rotary Park, und Sunsplash Family Waterpark, sowie Mike Greenwells, ein Familien Freizeitpark. Cape Coral ist ein Paradies  für Wassersportfans, Golfer und Angler. Hier wird fast alles  geboten, von Einkaufzentren mit  internationalem Restaurantangebot bis hin zu kleinen  Spezialitätenläden, in welchen Sie auch Wurst  und Brötchen bei deutschen Metzgereien und  Bäckereien bekommen.
Es gibt fast unbegrenzte  Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten wie Golfen, Tennis, Mini-Golf, Go–Kartbahnen und einen  rießigen Wasserpark mit langen Rutschen,  Schwimmreifen im Lazy-River, Picknic-Areas und Pools.
Es gibt über 40 Parks und  Seen, die zum Picknic und Erholung einladen. Am Ufer des Caloosahatchee  Flußes gibt es einen kleinen kinderfreundlichen Sandstrand mit einer über 200 m langen Pier, die  zum Angeln, spazieren oder zum Genießen der traumhaften  Sonnenuntergänge einlädt.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü